Pfoten weg! in villingen

Kinderschutz geht uns alle an! – Einladung

Die Lions Freizeitwerkstatt, ein gemeinsames Projekt des Lions Clubs Schwenningen und des Lions Clubs Villingen, und der WEISSE RING e. V. laden zu einem „Pfoten weg!“-Aktionstag in Villingen zur Prävention von sexualisierter Gewalt ein.

 

Am 22. März 2015 findet um 14:30 Uhr in Villingen ein großer kostenfreier Aktionstag zur Prävention von sexualisierter Gewalt unter der Schirmherrschaft von Herrn Landrat Sven Hinterseh und Herrn Oberbürgermeister Dr. Rupert Kubon im St. Fidelis in Villingen statt. Im Mittelpunkt steht das Theaterstück „Pfoten weg!“ der Konstanzer Puppenbühne, das bundesweit bereits weit mehr als über 40 000 Kinder gesehen haben. Auf spielerische und interaktive Weise stärkt es die Persönlichkeit der Kinder und macht ihnen Mut „Nein“ zu sagen. Das Präventionsstück richtet sich an Kinder ab vier Jahre und deren Eltern.

Der Aktionstag beginnt mit der Theateraufführung „Pfoten weg!“. Kinder und Eltern können an diesem Tag kostenfrei und ohne vorherige Anmeldung die Veranstaltung besuchen. Nach der Aufführung gibt es einen Vortrag zur Prävention von sexualisierter Gewalt von der Präventionsspezialistin Manuela Dirolf.

Europaminister Peter Friedrich hat die Gesamtschirmherrschaft des Projektes „Pfoten weg!“. Eltern und Pädagogen können sich vor Ort an den Infoständen vom WEISSER RING e.V., der Polizei,  des Kinderschutzbundes, des Landratsamtes, Profamilia, Frauen helfen Frauen e.V. u.a weitere Informationen zum Thema Prävention holen.

 

Die Kinder können die Inhalte des Theaterstücks an den liebevoll vorbereiteten Basteltischen vertiefen und bekommen nach der Aufführung eine „Pfoten weg!“-Nachbereitungsbroschüre geschenkt. Außerdem  sind die Kinder eingeladen, sich an der Schminkbühne selbst in ein Kätzchen aus dem Theaterstück schminken zu lassen.

Für Pädagogen und Eltern gibt es eine kostenfreie Elternbroschüre mit Tipps  und wichtigen Adressen zur Prävention von sexualisierter Gewalt.

 

Ziel der „Pfoten weg!“-Aktionstage  ist es, Hilfsangebote vorzustellen und Betroffenen mögliche Wege im Umgang mit dem schwierigen Thema sexualisierte Gewalt aufzuzeigen. Die Beratung an den Infoständen durch Fachkräfte ist unverbindlich und hilft Besuchern, die hohe Hemmschwelle, die mit dem Thema sexualisierte Gewalt verbunden ist, zu überwinden. Die Aktionstage dienen zudem der Vernetzung und möchten eine Brücke zwischen Betroffenen und Beratungsstellen bauen. Durch die gemeinsamen „Pfoten weg!“- Aktionstage soll das gemeinsame Engagement gegen sexualisierte Gewalt gestärkt werden.

 

Irmi Wette
Obstgarten 10
78465 Konstanz
+49 7531 958096

 

Kontaktformular

Gästebuch

Bilderbuch

Hörspiel

Partner

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© © Konstanzer Puppenbühne Irmi Wette