Projekt für Flüchtlingskinder mit der Konstanzer Puppenbühne

Figurentheater ist ein fantastisches Medium, um Kindern über die Figur Sprache und pädagogische Inhalte/Werte zu vermitteln. Durch die Figur haben die Kinder Projektionsmöglichkeiten und können hier wesentlich leichter lernen und sich mit verschiedenen, auch schwierigen Themen spielerisch auseinandersetzen.

Spielerisch lernen im Figurentheaterkurs

In den vergangenen drei Jahren haben Konstanzer Flüchtlingskinder jeweils in den Pfingstferien einen Figurentheaterkurs besucht. Sie haben selbst eine Geschichte erarbeitet und daraus ihr eigenes kleines Figurentheaterstück gestaltet.


Der Schwerpunkt: GEMEINSAM sind wir stark und GEMEINSAM können wir den Gefahren des Lebens ausweichen bzw. sie bewältigen. Auf sensible Weise werden das „Fremdsein“ und „Anderssein“ und vor allem die gegenseitige Toleranz und Akzeptanz thematisiert. So entstehen über das Medium Kunst und Theater starke Wurzeln der gegenseitigen Empathie.

Eine Veranstaltung des Vereins FigurenZauber e. V.

Irmi Wette
Obstgarten 10
78465 Konstanz
+49 7531 958096

 

Kontaktformular

Gästebuch

Bilderbuch

Hörspiel

Partner

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© © Konstanzer Puppenbühne Irmi Wette